Meine Praxisphilosophie:

 

Es ist mir wichtig jeden Patienten, ob groß oder klein, als Individuum ganzheitlich zu betrachten. Dies bedeutet für mich, den Kindern und Eltern, den Jugendlichen oder Erwachsenen in ihren momentanen Lebenssituationen zu begegnen und die bisherige Entwicklung zu berücksichtigen, auch unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes. Aus diesen Faktoren und den Wünschen / Zielen der Pateinten plane ich das weitere therapeutische Vorgehen.

Die Eltern- und Angehörigenberatung spielt dabei für mich eine sehr wichtige Rolle. Der interdisziplinäre Austausch mit Ärzten, Schulen, Kindergärten und sonstigen Einrichtungen ist ebenso ein Teil des Ganzen.

Durch meine langjährige Berufserfahrung, und durch zertifizierte Aus- und Fortbildungen kann ich ihnen eine fundierte Therapiebegleitung gewährleisten.

Ich hoffe auf das mir entgegengebrachte Vertrauen. Ich habe immer ein offenes Ohr für meine Patienten, sodass gemeinsam Ziele / Wünsche noch besser umgesetzt werden können.